Planung der Langen Nacht der Kirchen in St. Johann Nepomuk

Nächstes Treffen:

Programmpunkte
bei der Langen Nacht der Kirchen am 5. Juni 2020
(noch zu überlegen: blau)

Programmpunkte 1 und 2:
Bednarpark und
FranZ – Katholisches Begegnungszentrum, Bruno-Marek-Allee 11, 1020 Wien

Programmpunte 3-10:
Pfarrkirche St. Johann Nepomuk, Praterstraße, 1020 Wien

 

1. „Unter Gottes Schirm – Schattige Oasen im Bednarpark“
bei Regen:
„Unter Gottes Schirm . Trockene Oasen im FranZ
(15.30-17.00) – Anna

– Programm im Park am Nachmittag
– möglicherweise ökumenisch mit Orthodoxen
– Abschluss mit Cocktail ?

2. Segenslieder, gesungen vom serbisch-orthodoxen Chor „Hl. Serafim von Sarov“ (17.00-1730) – Pr. Slavisa

Der Chor „Hl. Serafim von Sarov“ kommt aus der Stadt Vršac aus Serbien.

2. Jüdische Musik (18.15-19.45) – (Angelika, Heinz)

3. „Bibelkrimi für kleine Spürnasen „Wie Ester ihr Volk erlöste?“ – Kinderprogramm (18.15-19.45) – Gina, Anna

4. „Du begeisterst mich, lieber Gott“ – Ökumenisches Abendlob (20.00-20.50) – Stephan, Eva + Team von letztem Jahr

5. Buffet (Brigitta, Marie-Anne)

6. „xxx“ – Sommerprogramm der Fresh Tones (21.15-22.15) – Alice

7. „xxx“ – Schöpfung (22.30-23.15) – Roswitha

8. Tanz für den Frieden – Eine farbenreiche und berührende Verschmelzung von Musik und getanztem Gebet nach „Misa criolla“ von Ariel Ramirez.(23.30-24.00) – Alexandra

Leitung: Dani Wildprad

A5-Zettel zum Verteilen mit Infos

9. Im Rythmus der Nacht
Wir tanzen mit Alexandra Hladky (Pastoralassistentin in der Pfarre Machstraße) Mitternacht entgegen und bitten gemeinsam um den Segen für die Nacht. (00.00-00.15) – Alexandra

10. Gulaschsuppe für Nachtschwärmer (00.00-00.30) – Brigitta

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Planung der Langen Nacht der Kirchen in St. Johann Nepomuk

  1. Alexandra sagt:

    Bitte bei Misa Criolla A.H. weg nehmen und Dani Wildprad schreiben, danke

  2. Roswitha sagt:

    zu Punkt 8:
    Ich habe kurz mit Theresa und Eli gesprochen.
    Sie fänden das Thema spannend.

    Ich habe auch einige junge Ordensleute auf der Klimademo und auch Vertreter*innen der jungen Kirche, sowie muslimische Jugendliche und serbisch orthodoxe Priester getroffen. Sie könnte ich gemeisam mit Eli und Theresa kontaktieren und überlegen, wie wir die 45 Minuten am Abend gestalten können.

    Wir können dann am 21.01. entscheiden, ob das passt.

  3. Roswihta sagt:

    Zu Punkt 8 – Schöpfung:
    Wir könnten diesen Punkt gemeinsam mit Religions for Future gestalten, d.h. Schöpfungsverantwortung aus der Sicht der Religionen (Texte und Gesprächpartener) Soll ich dort einmal vorfühlen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.